Saison-Ausblick 2020

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Entsprechend wurde es Zeit sich mit der Planung für die kommende Saison zu befassen. Nachdem meine Aktion #Riding4Europe auf breite Zustimmung gestoßen ist, werde ich auch in der kommenden Saison unter diesem Leitmotto antreten. Gleichzeitig möchte ich aber auch wieder vermehrt in das Ultracycling-Renngeschehen eingreifen. Daher ist„Saison-Ausblick 2020“ weiterlesen

Riding4Europe DK-CZ-PL

Am Freitag den 2. August war es soweit. #Riding4Europe ging für dieses Jahr in die letzte Runde. Auf dem Plan stand als erstes Dänemark und nach einem kurzen Zwischenstopp im Anschluss unsere östlichen Nachbarländer Tschechien und Polen. Um 9 Uhr morgens startete ich gemeinsam mit Karsten, welcher mich bis Marburg begleitete, den Weg gen Norden.„Riding4Europe DK-CZ-PL“ weiterlesen

Bikingman Korsika

Am Montag 29. April um 5 Uhr in der Früh begann für mich das erste Rennen der diesjährigen Saison. Der Bikingman auf Korsika. Ein Solo non-support Rennen, dass insbesondere durch sein Höhenprofil eine Herausforderung darstellt. Korsika hat wirklich nicht von ungefähr den Beinamen the Mountain in the sea. Wobei die Insel auch seinem weiteren Spitznamen Jewel Island alle Ehre gemacht hat.

Riding4Europe No1 DE-CH-AT

Am Wochenende war es nun endlich soweit. Freitag um 9 Uhr starteten Jochen, Karsten und ich bei perfektem Frühlingswetter von Frankfurt aus die erste #Riding4Europe Tour. Unser Ziel der Bodensee inklusive Umrundung, um mit der Schweiz und Österreich die ersten beiden Anrainerstaaten zu erradeln.

Countdown läuft #riding4europe No 1

Jetzt sind es tatsächlich nur noch vier Wochen bis zum (immer noch voraussichtlichem) Austritt Großbritanniens aus der EU und damit der ersten Tour von #riding4europe. Am 29. März geht es nonstop von Frankfurt in die Schweiz und Österreich. Mit Jochen (Sieger Race Across Germany 2018) habe ich einen spitzen Begleiter für die Strecke. Wer sich anschließen mag, aber noch nicht ganz so fit fühlt, kann uns gerne bis Darmstadt (ca. 30km) oder Heidelberg (ca. 100km) begleiten. Gefahren wird per Rennrad. Treffpunkt ist 8:30 Uhr am Frankfurter Zoo. Abfahrt um 9:00 Uhr. Die GPX Daten zur Tour könnt ihr in meinem komoot Profil (https://www.komoot.de/user/537644141701) finden. Bis dann!